Kaufratgeber: Schleckmatten für Hunde – vielseitig & praktisch


Affiliate Hinweis zu unseren Empfehlungen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links und/oder werbende Inhalte. Die Affiliate-Links sind entweder durch das Amazon-"a" oder einen Stern gekennzeichnet. Mehr dazu kannst Du hier nachlesen.


Sogenannte Schleckmatten für Hunde sind vielseitige Helferlein, mit denen du deinen Hund hervorragend beschäftigen und in stressigen Situationen, wie z. B. beim Tierarzt, ablenken und beruhigen kannst.

Wir haben uns daher in unserem Vergleich verschiedene Schleckmatten für Hunde angeschaut. Hier kannst du nachlesen, warum Hundeschleckmatten so praktisch sind und worauf du beim Kauf achten solltest. Außerdem findest du hier einige tolle Ideen und Rezepte, wie du die Schleckmatte befüllen kannst.

Das Wichtigste vorab

  • Schleckmatten für Hunde erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.
  • Die befüllbaren Matten sind eine tolle Möglichkeit, um Hunde (und auch Katzen) artgerecht und über längere Zeit zu beschäftigen.
  • Ruhiges Schlecken hat einen beruhigenden Effekt auf Hunde.
  • Daher kann solch eine Matte auch als Ablenkung und zur Bewältigung von stressigen Situationen eingesetzt werden.
  • Beim Kauf der Leckmatte solltest du unbedingt darauf achten, dass die Backmatte frei von Schadstoffen, lebensmittelecht und robust ist.
  • Das ist unsere Top 3 Leckmatten für Hunde:
    – Die Indus2 Licki Mat von Procyon* ist lebensmittelecht, robust und langlebig.
    – Die TRIXIE Lick’n’Snack Platte* ist besonders stabil und hat praktische Anti-Rutsch-Füße.
    – Und das CIICII Leckmatten-Set* ist besonders vielseitig und bietet viel Abwechslung.
  • Für das Befüllen der Matte sind nur wenige Zutaten nötig, von denen du bestimmt viele schon zu Hause hast.

Schleckmatten für Hunde im Vergleich

Procyon Hundebedarf Indus2 Licki Mat Buddy Large, Leckerlimatte, Treat Mat, Einheitsgröße, Farblig Sortiert: Grün oder Orange, 1 Stück (1er Pack)
TRIXIE 34952 Lick'n'Snack Platte, TPR/PP, 1 Stück (1er Pack)
KJSXUUE Leckmatte Hund, Hundenapf mit langsamer Fütterung, Anti-Rutsch-Leckmatte und Erstickungsverhinderung Slow Food Hundenapf Kombi-Set, geeignet für Katzen und Hunde
JOJYO Hund Lecken Pad, Schleckmatte Hund Katzen Bad Waschen Dusche für Anziehen Haustierbäder Pflege Trocknen, Doggy Puppy Grooming Trocknen Spielzeug Mit Super Starke Saugkraft 2 Stück (Blau, Rot)
Procyon Hundebedarf Indus1 Licki Mat Splash Schleckmatte Leckerlischale, Einheitsgröße, neon grün
Art
Rechteckige Schleckmatte
Rechteckige Schleckmatte
4 rechteckige Schleckmatten
2 runde Schleckmatten
Runde Schleckmatte in Napfform
Größe
28 x 1 x 28 cm
20 x 2 x 24.5 cm
Je Platte 14.5 x 1.5 x 14.5 cm, gesamt 22 x 1,5 x 29 cm
14,9 cm Durchmesser
19 cm Durchmesser
Material
Silikon
TPR
Silikon
Silikon
Silikon
Schadstofffrei?
Robust?
Spülmaschinengeeignet?
Frostfest?
Besonderheiten / Extras
in verschiedenen Farben verfügbar, verhindert schnelles Schlingen, weich & robust
besonders stabil & robust, mit Anti-Rutsch-Füßen, mit verschiedenen Mustern
vielseitiges 4-er Set mit verschiedenen Mustern, können zusammen oder einzeln verwendet werden, mit Saugnäpfen
praktisches 2-er Set in verschiedenen Farben erhältlich, haftet besonders gut auf glatten Untergründen
runde Napfform, mit besonders starkem Saugnapf, haftet besonders gut auf glatten Untergründen, weich & robust
16,66 EUR
7,79 EUR
Price not available
15,67 EUR
19,43 EUR
Vergleichssieger
Procyon Hundebedarf Indus2 Licki Mat Buddy Large, Leckerlimatte, Treat Mat, Einheitsgröße, Farblig Sortiert: Grün oder Orange, 1 Stück (1er Pack)
Art
Rechteckige Schleckmatte
Größe
28 x 1 x 28 cm
Material
Silikon
Schadstofffrei?
Robust?
Spülmaschinengeeignet?
Frostfest?
Besonderheiten / Extras
in verschiedenen Farben verfügbar, verhindert schnelles Schlingen, weich & robust
16,66 EUR
Preis-Leistungs-Sieger
TRIXIE 34952 Lick'n'Snack Platte, TPR/PP, 1 Stück (1er Pack)
Art
Rechteckige Schleckmatte
Größe
20 x 2 x 24.5 cm
Material
TPR
Schadstofffrei?
Robust?
Spülmaschinengeeignet?
Frostfest?
Besonderheiten / Extras
besonders stabil & robust, mit Anti-Rutsch-Füßen, mit verschiedenen Mustern
7,79 EUR
Besonders vielseitig
KJSXUUE Leckmatte Hund, Hundenapf mit langsamer Fütterung, Anti-Rutsch-Leckmatte und Erstickungsverhinderung Slow Food Hundenapf Kombi-Set, geeignet für Katzen und Hunde
Art
4 rechteckige Schleckmatten
Größe
Je Platte 14.5 x 1.5 x 14.5 cm, gesamt 22 x 1,5 x 29 cm
Material
Silikon
Schadstofffrei?
Robust?
Spülmaschinengeeignet?
Frostfest?
Besonderheiten / Extras
vielseitiges 4-er Set mit verschiedenen Mustern, können zusammen oder einzeln verwendet werden, mit Saugnäpfen
Price not available
JOJYO Hund Lecken Pad, Schleckmatte Hund Katzen Bad Waschen Dusche für Anziehen Haustierbäder Pflege Trocknen, Doggy Puppy Grooming Trocknen Spielzeug Mit Super Starke Saugkraft 2 Stück (Blau, Rot)
Art
2 runde Schleckmatten
Größe
14,9 cm Durchmesser
Material
Silikon
Schadstofffrei?
Robust?
Spülmaschinengeeignet?
Frostfest?
Besonderheiten / Extras
praktisches 2-er Set in verschiedenen Farben erhältlich, haftet besonders gut auf glatten Untergründen
15,67 EUR
Procyon Hundebedarf Indus1 Licki Mat Splash Schleckmatte Leckerlischale, Einheitsgröße, neon grün
Art
Runde Schleckmatte in Napfform
Größe
19 cm Durchmesser
Material
Silikon
Schadstofffrei?
Robust?
Spülmaschinengeeignet?
Frostfest?
Besonderheiten / Extras
runde Napfform, mit besonders starkem Saugnapf, haftet besonders gut auf glatten Untergründen, weich & robust
19,43 EUR

Letzte Aktualisierung am 5.10.2022 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist eine Schleckmatte für Hunde überhaupt?

Schleckmatten für Hunde, die auch Schleckplatten, Leckmatten oder Leckplatten genannt werden, sind eine einfache, aber geniale Idee, um deinen Hund sinnvoll und artgerecht zu beschäftigen.

Es handelt sich dabei um Matten, die meist aus Silikon oder TPR (Thermoplastic Rubber / thermoplastischer Gummi) bestehen. Diese haben verschiedene Vertiefungen und Muster, in die du das Hundefutter verteilen kannst, welches er dann heraus schleckt.

Je nach Beschaffenheit der Matte benötigt ein Hund unterschiedlich lange, um das Futter herauszuschlecken und ist damit meist eine ganze Weile beschäftigt.

Schleckmatten gibt es mittlerweile in verschiedenen Ausführungen. Neben den normalen Matten bekommst du auch Leckmatten in Napf- oder Schüsselform.

Meist sind Schleckmatten außerdem mit Anti-Rutsch-Füßen oder Saugnäpfen ausgestattet, sodass sie an Wänden, Türen oder anderen glatten Oberflächen befestigt werden können.

Tipp für Katzenbesitzer:
Schleckmatten sind auch eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit für Katzen!

Darum sind Leckmatten so praktisch

Du hast bereits jede Menge Hundespielzeug und auch Intelligenzspielzeug für deinen Vierbeiner und fragst dich, warum du dir überhaupt eine Leckmatte anschaffen solltest? Dafür gibt es eine Menge guter Gründe. Der triftigste von allen ist: Schlecken wirkt beruhigend auf Hunde.

Und diesen Effekt kannst du dir in vielen Situationen und bei vielen Gelegenheiten zunutze machen:

  • Grundsätzlich ist eine Leckmatte eine sinnvolle Möglichkeit, um deinen Hund mit nur sehr geringem Aufwand über einen Zeitraum von 15 bis 20 Minuten artgerecht und ruhig zu beschäftigen.
  • Das Herausschlecken von Futter aus einer Leckmatte beruhigt Hunde, die sonst sehr hektische Fresser sind und ihr Futter in wenigen Sekunden herunterschlingen.
  • Da es für den Schleckspaß nur wenig Futter in der Matte braucht, eignet sich eine Leckmatte auch für übergewichtige Hunde, die abnehmen sollten oder nur wenig fressen dürfen. Durch das Herausschlecken setzt der Sättigungseffekt auch nach einer geringeren Futtermenge zuverlässig ein und das Schlecken sorgt für eine lang anhaltende Beschäftigung.
  • Die Leckmatte kann auch zur Beruhigung in Stresssituationen genutzt werden, z. B. wenn dein Hund entspannt allein zu Hause bleiben soll. Mit der Schleckmatte ist er zuerst eine Weile beschäftigt und durch den beruhigenden Effekt des Schleckens anschließend viel entspannter.
  • Bei unangenehmen und unbeliebten Prozeduren und Körperpflegemaßnahmen, wie z. B. Krallen schneiden, duschen, bürsten, Ohren kontrollieren etc. kannst du eine Leckmatte als positive Ablenkung nutzen. Diese nimmt dem Hund natürlich nicht die ganze Angst, aber er ist durch das Schlecken beschäftigt und abgelenkt, beruhigt sich selbst und bleibt ruhiger stehen. Bei der Physiotherapie oder beim Tierarzt kann deinem Hund eine Leckmatte ebenfalls eine Hilfe sein.
  • Auch wenn dein Hund bei Besuch sehr aufgeregt ist, kann ihm eine gefüllte Leckmatte helfen, die er auf seiner Decke ausschlecken kann.
  • Ein weiteres tolles Extra ist, dass die Leckmatte samt Füllung eingefroren werden kann. So hast du für deinen Vierbeiner schnell einen erfrischenden Snack an heißen Tagen.

Letzte Aktualisierung am 5.10.2022 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Darauf solltest du beim Kauf einer Leckmatte achten

Die Auswahl an Schleckmatten ist mittlerweile recht groß. Allerdings gibt es bei den verschiedenen Modellen gewisse Qualitätsunterschiede, einige sind sogar gesundheitsschädlich. Daher solltest du beim Kauf auf einige Kriterien achten.

Schadstofffrei

Die Schadstofffreiheit ist wohl das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Schleckmatte! Denn in Matten aus Silikon können gesundheitsschädliche Weichmacher enthalten sein. Das sind Giftstoffe, die sich aus der Matte lösen und beim Schlecken in das Maul und den Körper deines Hundes gelangen können. Beim Kauf solltest du daher unbedingt auch darauf achten, dass die Matte frei von BPA und anderen Weichmachern und lebensmittelecht ist.

Material & Verarbeitung

Die Leckmatte sollte sauber verarbeitet sein und keine Kratzer oder Macken aufweisen, die die Matte brüchig machen oder in denen Futter kleben bleiben kann. Außerdem sollte die Matte weich und nachgiebig und nicht zu hart sein, damit sich dein Hund nicht die Zunge wund schlecken kann.

Bissfest

Ebenfalls ein wichtiges Kriterium beim Kauf von Leckmatten ist die Robustheit. Wenn du einen Hund hast, der gerne mal in die Matte beißt, sollte diese nicht sofort kaputtgehen, sondern stabil und bissfest sein.

Spülmaschinengeeignet

Achte darauf, dass die Matte in die Spülmaschine kann, damit das Saubermachen schneller geht und sie trotz häufigem Befüllen hygienisch bleibt.

Temperaturbeständig / Frostfest

Damit du die Matte im Sommer einfrieren kannst, um ein leckere Erfrischung für deinen Hund zu bekommen, ist es praktisch, wenn sie frostfest ist.

Die richtige Größe

Die Leckmatte und die Vertiefungen der Matte sollten zur Größe deines Hundes bzw. zu seiner Zungengröße passen. Große Hunde haben z.B. bei sehr kleinen feinen Vertiefungen Schwierigkeiten, das Futter herauszulecken.

Letzte Aktualisierung am 5.10.2022 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schleckmatte reinigen – so geht’s

Während Leckmatten aus Silikon meist problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden können, sind Leckmatten aus TPR meist hitzeempfindlich und sollten daher nicht in die Spülmaschine. Bei Leckmatten mit Saugnapf kann dieser außerdem seine Funktion verlieren.

Diese Matten solltest du daher besser von Hand reinigen. Dazu nimmst du am besten eine weiche Bürste oder Spülbürste und spülst die Matte unter lauwarmem Wasser mit etwas Spülmittel ab. Achte darauf, dass du die Matte anschließend gut mit klarem Wasser abspülst, damit keine Spülmittelreste auf der Matte zurückbleiben, die dein Hund dann heraus schlecken könnte.

Außerdem solltest du keine harten oder scharfkantigen Bürsten oder Schwämme verwenden, da diese die Matte beschädigen könnten.

Rezepte & Ideen zum Füllen der Schleckmatte

Bei dem Befüllen einer Leckmatte sind deiner Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Du kannst sie mit allem füllen, was dein Hund gut verträgt und was und eine relativ weiche bzw. dickflüssige Konsistenz hat. Du kannst auch das normale Futter deines Hundes in der Leckmatte verteilen.

Mit diesen Leckereien kannst du eine Leckmatte beispielsweise befüllen:

  • Nassfutter
  • Leberwurst
  • Joghurt
  • Püriertes Obst und Gemüse (Banane, Äpfel, Karotten, Kartoffeln, …)
  • Verschiedene Milchprodukte (Quark, Frischkäse, körniger Hüttenkäse, Joghurt, …)
  • Eingeweichte Haferflocken
  • Obst-Quark-Mischungen
  • Püriertes Frischfleisch
  • Babybrei (z.B. mit Gemüse und Fleisch)

Natürlich kannst du auch Zutaten, die dein Hund gerne mag, vermischen.

Zum Befüllen der Matte gibst du am besten einen großen Klecks der Füllung die Mitte der Leckmatte und verstreichst diesen dann mit einem Löffel oder Teigschaber gleichmäßig über die Matte.

Oft gestellte Fragen

Was ist eine Schleckmatte / Leckplatte für Hunde?

Schleckmatten für Hunde, die auch Schleckplatten, Leckmatten oder Leckplatten genannt werden, sind eine einfache, aber geniale Idee, um deinen Hund sinnvoll und artgerecht zu beschäftigen.
Es handelt sich dabei um Matten, die meist aus Silikon oder TPR (Thermoplastic Rubber / thermoplastischer Gummi) bestehen. Diese haben verschiedene Vertiefungen und Muster, in die du Futter für deinen Hund verteilen kannst, welches er dann herausschleckt.

Was kostete eine gute Schleckmatte?

Eine Leckmatte in guter Qualität bekommst du ab circa 10 Euro. Zum Wohle der Gesundheit deines Hundes solltest du hier aber nicht am falschen Ende sparen. Denn sehr günstige Schleckmatten sind oft nicht besonders stabil und oft auch nicht lebensmittelecht und nicht schadstofffrei.

Wo kannst ich eine Leckmatte kaufen?

Schleckmatten wie z. B. von Trixie sind im gut sortierten Fachhandel, wie bei Fressnapf erhältlich. Auch online findest du eine große Auswahl an Matten, z. B. bei Amazon.

Womit kann ich die Schleckmatte für Hunde füllen?

Hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Alles, was deinem Hund schmeckt und ihm nicht schadet, ist erlaubt. Du kannst z.B. Leberwurst, Joghurt, pürierte Bananen oder Babybrei in die Leckmatte füllen.


Denkst du auch darüber nach, deinem Hund eine Schleckmatte zu kaufen?
Oder hast du vielleicht sogar schon eine und falls ja, welche?
Wir freuen uns über Erfahrungsberichte, Tipps und über jeden Kommentar!

Bild:

(c) www.haustiermagazin.com

Leave a Comment