Haustiere – unsere tierischen Familienmitglieder

Haustiere – Hund, Katze, Maus...

Als vor rund 30 000 Jahren der erste Wolf und vor 9000 Jahren die erste Katze domestiziert wurden, glaubte wohl niemand daran, dass damit der Grundstein für eine liebevolle Haustier-Mensch-Beziehung gelegt wurde. Der Hund sollte lediglich beim Erjagen der Beute helfen und damit als Nahrungs-Rivale  ausgeschaltet werden. Die Katze im fernen Ägypten war gut genug, um die Mäuse aus den Getreidekammern zu holen.

Vom Nutztier zum Haustier

Doch aus diesen anfänglichen Nutz-Beziehungen wurde über Generationen hinweg eine tiefe Bindung zwischen Mensch und Tier entwickelt. Heute ist es uns als Haustierbesitzer weitgehend egal, ob unser Hund gut jagen kann oder ob unsere Katze die Mäuse vom Dachboden fernhält. Die Nutztiere von einst sind zu lieb gewonnenen Mitbewohnern geworden – und das nicht ohne Grund.

Pferde gehören zu den beliebtesten Haustieren weltweit
Pferde gehören zu den beliebtesten Haustieren weltweit

Studien beweisen: Haustiere machen glücklich. Derzeit gibt es rund 30 Millionen Haustiere allein in Deutschland. Katzen, Hunde, Nager, Vögel, Fische und Co. leben bei und mit den Menschen. Sie sind als Trostspender und Therapeut, als bester Freund, Kind- oder Partnerersatz für uns da und können uns nachgewiesenermaßen sogar Verantwortungsgefühl lehren. Wir als ihre zweibeinigen Besitzer wiederum teilen gern Zeit, Geld und Leben mit den vier- bis achtbeinigen, gefiederten oder geschuppten Weggefährten.Doch welche Haustierarten gibt es eigentlich? Wie sollten sie behandelt und gehalten werden, um ihren Bedürfnissen so gut wie möglich gerecht zu werden? Und welche Spezifika weisen die unterschiedlichen Arten und Rassen auf?

Diese Seite stellt Haustierarten mit ihren Merkmalen, Besonderheiten und Eigenarten vor. Hinter den verschiedenen Links verbergen sich ausführliche Informationen zu den jeweiligen Haustier-Arten und -Rassen.

Haltung

Eine artgerechte Tierhaltung ist nicht nur aus ethischen Gründen zu verfolgen, sondern auch aus rechtlichen. Wie ein Tier gehalten werden muss, ist im Tierschutzgesetz fest vorgegeben. Und auch wenn dieses hier und da noch etwas zu sehr wackelt oder ungenaue Definitionen enthält, so stehen einige Dinge felsenfest. Beispielsweise ist die Ständerhaltung bei Großtieren seit vielen Jahren in Deutschland untersagt. Wer in diesem Zuge Pferde in Ständern hält, der kann mit einer Geldstrafe und Verwarnungen bis hin zu einer Freiheitsstrafe geahndet werden. Ebenso illegal ist der Welpenhandel aus dem Ausland mit nicht registrierten Hunden. Auch hier werden illegale Aufzuchtstationen streng bestraft. Eine Abgabe von Welpen unter 8 Wochen ist beispielsweise verboten.

Wogegen zum Glück viele Aspekte in der Tierhaltung streng kontrolliert und bestraft werden, sind andere Dinge noch viel zu undurchsichtig aufgeschlüsselt. Beispielsweise kann es nicht bestraft werden, wenn eine deutsche Riesendogge auf 30 qm Wohnfläche gehalten wird oder aber 50 Fische auf zu kleinem Raum schwimmen.
Leider wissen viele Tierbesitzer über eine artgerechte Haltung auch noch gar nicht Bescheid und wollen sich an dieser Stelle über die Tierhaltung informieren, ehe sie sich ein Tier anschaffen. Diese Überlegungen und Vorgehensweisen sind absolut lobenswert. Denn nicht selten passiert es, dass man sich während einer Recherche zu diesem Thema doch gegen eine Anschaffung entschließt. Einfach weil man merkt, dass man die geforderten Aspekte gar nicht einhalten und bieten kann.


Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob und welches Tier zu dir passt, lege ich dir unsere Kauf-Ratgeber ans Herz:

Katzen kaufen – was ist zu beachten?

Hund kaufen, was beachten?

Pferd kaufen – was ist zu beachten?

Kaninchen kaufen

Meerschweinchen kaufen – der große Ratgeber


Tierhaltung ist sehr unterschiedlich. Die einen Tiere benötigen große Terrarien mit unterschiedlichen Temperaturen, andere brauchen die Möglichkeit sich verkriechen oder vergraben zu können. Einige Tiere dürfen gar nicht eingesperrt werden, andere brauchen den Kontakt zum Menschen. Wie auch immer die Tierhaltung der verschiedenen Tiere aussieht, wichtig ist, dass diese dem Tier auf artgerechte Weise angepasst wird.


Hier findest du all unsere Ratgeber und Übersichtsseiten zur Tierhaltung:

Die richtige Haltung und Pflege von Kaninchen

Richtige Haltung von Meerschweinchen

Pferdehaltung – aber richtig

Zusammenleben mit Katzen

Zusammenleben mit Hunden

Aquarium einrichten


Quellen und weiterführende Informationen:


Bildcredit: (c) grafikplusfoto - Fotolia.com


Wir freuen uns, wenn du unseren Beitrag bewertest:

1 Star2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Tipps, Hilfe und Schnäppchen für dein Tier per E-Mail

Wir haben einen kostenlosen Info-Brief per E-Mail eingerichtet. Du bekommst:

  • wertvolle Tipps und Hilfe für dich und deinen Liebling
  • Infos bei richtig guten Schnäppchen
  • Infos, die es nicht hier zu lesen gibt

Wir schicken dir maximal zwei Mails im Monat und keinen Spam, versprochen! Wir geben deine Daten auch nicht weiter.

Ja, ich möchte den kostenfreien Info-Brief per E-Mail abonnieren. Den Datenschutzhinweis habe ich zur Kenntnis genommen. Ich willige ein, E-Mails mit Informationen und Angeboten über Haustiere zu erhalten.

Das ganze ist 100% kostenlos und du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden!

About Steffi 419 Articles
Ich bin Steffi, bekennende Tiernärrin, Dosenöffner für ehemals drei Kater und aktuell zwei portugiesische Herdenschutzhunde, davon einen Junghund. Ich möchte mit meinen Beiträgen allen Tierbesitzern helfen, ihre Lieblinge noch besser zu verstehen.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*